Narrow your search

Library

KU Leuven (798)

Odisee (393)

Thomas More Mechelen (393)

VIVES (390)

UCLL (383)

UGent (381)

Thomas More Kempen (379)

VUB (353)

LUCA School of Arts (292)

ULB (221)

More...

Resource type

book (1036)

periodical (26)

object (5)

dissertation (4)

digital (1)


Language

English (885)

French (99)

German (40)

Dutch (19)

Spanish (9)

More...

Year
From To Submit

2021 (7)

2020 (39)

2019 (48)

2018 (52)

2017 (40)

More...
Listing 1 - 10 of 1061 << page
of 107
>>
Sort by

Periodical
Landscapes of violence.
Authors: ---
Year: 2010 Publisher: Amherst, MA : University of Massachusetts Amherst,

Loading...
Export citation

Choose an application

Bookmark

Abstract


Book
Kollektive Gewalt in der Stadt : Europa 1890-1939
Author:
ISBN: 3110446790 3486718584 Year: 2019 Publisher: München ; Wien : De Gruyter Oldenbourg,

Loading...
Export citation

Choose an application

Bookmark

Abstract

Sind Gewalt, Gewalterfahrungen, Gewalttaten und das Leben in den Städten eng aneinander gebunden? Phänomene kollektiver Gewalt wurden von der Geschichtswissenschaft bisher vor allem für die Zwischenkriegszeit in den Blick genommen. Der von Friedrich Lenger konzipierte und herausgegebene Band erweitert deutlich die Perspektive: Er schlägt den Bogen zur älteren Politik der Straße wie Demonstrationen, Lebensmittelunruhen oder Mieterstreiks und bezieht den europäischen Osten und Süden ein. Politische Gewalt wird nicht zuletzt konsequent in den Zusammenhang vermeintlich unpolitischer Protestformen einordnet.


Book
Performances of Violence
Authors: --- ---
ISBN: 161376040X 9781613760406 9781558498570 1558498575 9781558498563 1558498567 Year: 2011 Publisher: Amherst : Baltimore, Md. : University of Massachusetts Press, Project MUSE,

Loading...
Export citation

Choose an application

Bookmark

Abstract


Book
Collective violence in Indonesia
Authors: ---
ISBN: 1626373094 9781626373099 9781588266873 1588266877 Year: 2010 Publisher: Boulder : Lynne Rienner Publishers,

Loading...
Export citation

Choose an application

Bookmark

Abstract


Book
Violence and Legitimacy : European Monarchy in the Age of Revolutions
Author:
ISBN: 3110559005 9783110561395 3110561395 9783110559002 9783110561401 3110561409 9783110558395 Year: 2017 Publisher: München ; Wien : De Gruyter Oldenbourg,

Loading...
Export citation

Choose an application

Bookmark

Abstract

Benjamin Constant distinguished two kinds of government: unlawful government based on violence, and legitimate government based on the general will. In Europe monarchy was for over a thousand years considered the natural form of legitimate government. The sources of its legitimacy were the dynastic principle, religion, and the ability to protect against foreign aggression. At the end of the eighteenth century the revolutions in America and France called into question the traditional legitimacy of monarchy, but Volker Sellin shows that in response to this challenge monarchy opened up new sources of legitimacy by concluding alliances with constitutionalism, nationalism, and social reform. In some cases the age of revolution brought on a new type of leader, basing his claim to power on charisma. Warum nehmen Menschen es hin, dass andere Menschen Herrschaft über sie ausüben? Sie lassen sich beherrschen, solange sie die Herrschaft als legitim anerkennen. Ohne Legitimität wird Herrschaft zur Gewalt. Als legitime Form der Herrschaft galt in Europa über ein Jahrtausend lang die Monarchie. Erst Aufklärung und Revolution stellten die Legitimität der Monarchie in Frage. In einem europaweiten Vergleich, der meisterhaft Politik- und Kulturgeschichte verzahnt, zeigt Volker Sellin, wie die Monarchie es verstand, ihre Legitimität trotzdem fast überall noch über Generationen hinweg zu bewahren. Welchen Anteil hatten daran die traditionellen Vorstellungen von dynastischer Herrschaftsberechtigung, Gottesgnadentum und Kriegserfolg? Welche Bedeutung gewannen neue legitimitätsstiftende Leistungen wie Verfassungsgebung, nationale Politik oder soziale Reform? "Die Fragen des sehr gelungenen Buches werfen historisches Licht auf die Gegenwart. Das Problem, wie man Macht und Legitimität in umstürzenden Zeiten beibehält, ist nicht nur für gekrönte Häupter in der Vergangenheit relevant." (Bo Stråth, Professor für nordische, europäische und Weltgeschichte an der Universität Helsinki)


Book
Why violence? A philosophical interpretation
Authors: --- --- --- ---
ISBN: 0813008042 Year: 1985 Publisher: Gainesville University presses of Florida

Loading...
Export citation

Choose an application

Bookmark

Abstract


Book
Hin- und Wegsehen : Formen und Kräfte von Gewaltbildern
Authors: ---
ISBN: 3110640937 3110643790 Year: 2019 Publisher: Berlin ; Boston : De Gruyter,

Loading...
Export citation

Choose an application

Bookmark

Abstract

Gewaltbilder durchdringen in vielfältigen Formen nahezu alle Lebensbereiche. Ihr Erscheinen ist dabei nicht nur auf ihre Wirkkräfte selbst, sondern auch auf die Rezeptionsbedürfnisse potentiell aller Mediennutzerinnen und -nutzer zurückzuführen. Der vorliegende Band widmet sich ebendiesem komplizierten Verhältnis von medialisierter Gewalt und ihren Nutzerinnen und Nutzern, das insbesondere von zwei Grundkräften geprägt zu sein scheint: jenen der Anziehung und der Abstoßung. In diesem Kräfteverhältnis sehen sich Nutzerinnen und Nutzer in Konfrontation mit Gewaltbildern unter moralischem und ästhetischem Selbsteinschätzungsdruck einem Dilemma ausgesetzt: Sollen sie besser hin- oder doch lieber wegsehen?


Book
The theatre of the street : public violence in Antwerp during the first half of the twentieth century
Author:
ISBN: 9004416935 Year: 2020 Publisher: Leiden, The Netherlands ; Boston : Brill,

Loading...
Export citation

Choose an application

Bookmark

Abstract

In The Theatre of the Street: Public Violence in Antwerp During the First Half of the Twentieth Century Antoon Vrints offers a historical analysis of the meanings and functions of street violence in a modern European city. Commonly perceived as the senseless outcome of social disintegration in urban contexts, public violence appears here as a meaningful strategy to settle conflicts informally. Making use of Antwerp police records, Vrints shows that the prevailing discourse on public violence does not pass the test of empirical facts. The presumed correlation between the occurrence of public violence and the decline of neighbourhood life must even be reversed to some extent. The nature of public violence paradoxically points to the crucial importance of neighbourhood networks.


Book
Gewalt
Authors: ---
ISBN: 3657771360 Year: 2011 Publisher: Paderborn : Verlag Ferdinand Schöningh,

Loading...
Export citation

Choose an application

Bookmark

Abstract

Der Blick auf das Außerordentliche der Gewalt reicht nicht hin, um dieses Phänomen in seiner Funktion und Bedeutung für soziale bzw. pädagogische Verhältnisse zu verstehen. Gewalt wird gemeinhin als das begriffen, was die Geregeltheit des Sozialen gleichsam von außen in Frage stellt. Als wichtige pädagogische Reaktionsformen erscheinen deshalb Prävention und Intervention, um die geregelte Ordnung des Sozialen aufrechtzuerhalten oder wiederherzustellen. Hierbei wird übersehen, dass die Herbeiführung und Stabilisierung von Ordnungen selbst in Gewalt verstrickt sind und dass Gewalt gar nicht kopflos, sondern im Zusammenhang mit Kalkülen und Rationalitäten operiert. Es ist mit-hin notwendig, die Gewalt in der Logik des Sozialen bzw. Pädagogischen aufzuzeigen und zu analysieren. Dabei zeigt sich aber auch die Schwierigkeit einer 'Verfügung' über Gewalt - in der Bestimmung, wo sie 'beginnt', und bei dem Versuch, sie zu verstehen.


Book
Das Spektakel der Gewalt - die Gewalt des Spektakels : Angriff und Flucht in deutschsprachigen Theatertexten zwischen 9/11 und Flüchtlingsdrama
Author:
ISBN: 383943484X Year: 2016 Publisher: Bielefeld : transcript-Verlag,

Loading...
Export citation

Choose an application

Bookmark

Abstract

How does the political issue of the theatre determine itself in the light of the present spectacle of violence? Can the violence of a theatre text be politically effective? Analyses of theatrical approaches to aesthetic and political events. Welche Auswirkung hat die Eskalation des Terrors auf die deutschsprachige Dramatik? Wie reagieren zeitgenössische Theatertexte auf Angriff und Flucht und welche politische Sprengkraft geht von der Theater-Literatur aus?Die durch 9/11 ausgelöste Gewaltspirale, die sich mit dem Flüchtlingsdrama verschärft, hinterlässt auch in der Theaterlandschaft deutliche Spuren: Theatertexte setzen sich mit großem Engagement und in unterschiedlichsten Modi mit aktuellem Geschehen auseinander. Sie konfrontieren die Aufführung als ästhetisches Ereignis mit politischen Ereignissen und führen eindrucksvoll das gefährdete Leben vor.Angesichts dieses Spektakels der Gewalt geht Artur Pelka dem Politikum gegenwärtiger Theatertexte u.a. von Thomas Freyer, Elfriede Jelinek und Kathrin Röggla nach.

Listing 1 - 10 of 1061 << page
of 107
>>
Sort by